TASTE THE WASTE
DEEN

WASTE zum WELTUMWELTTAG

Das Ausmaß der Lebensmittelverschwendung genießt höchste Priorität: Anlässlich des diesjährigen Weltumwelttags sagt die UN der Verschwendung den Kampf an.

THURNFILM thematisiert mit dem Kurzfilm WASTE den Zusammenhang zwischen Lebensmittel- und Ressourcenverschwendung.

Author of this article is TTW_admin
Published on 2013-05-07

Tags for this article:
No tags assigned.

This article is written in German.
Translate it with Google!

Die aktuelle Studie der FAO über den “Food Wastage Footprint” unterfüttert das Thema Lebensmittelverschwendung mit neuen Fakten: 750 Mrd. US$ verschenken wir an die Tonne, Lebensmittelverschwendung rangiert nach USA und China auf Platz drei der größten Klimagas Emittenten und wir bewirtschaften umsonst eine Fläche anderthalb Mal so groß wie die USA. Weniger Essen wegzuwerfen bedeutet ganz konkret, dass mehr Menschen von den vorhandenen Ressourcen leben können.

Zur FAO Studie Food Wastage Footprint

Das nimmt nun die UN zum Anlass, am diesjährigen Weltumwelttag ein Zeichen gegen die Verschendung zu setzen: Zur Homepage der UNEP World Environment Day

Thurnfilm hat im Rahmen der UN-Kampagne Think.Eat.Save im Auftrag von UNEP und WWF Deutschland den Kurzfilm “WASTE” über den Zusammenhang von Lebensmittel- und Resourcenverschwendung produziert. Der Film kann gerne gepostet werden:

Zum Kurzfilm in acht Sprachfassungen auf foodwastetv: WASTE

oder über die Kampagnenseite THINK.EAT.SAVE zur englischen Version: WASTE

 


Terms of UsePrivacy PolicyImpressumContact